Ausstellungen

Pin-Up-Kalender 2019 – Le jardin parfumé

Pin-Up-Kalender 2019 – Le jardin parfumé
Gestaltet von den Künstlerinnen Ulrike Steinke, Halina Kirschner, Gerlinde Meyer, Nadine Prange
13 Orig.-Serigrafien, Format 45×30 cm, Auflage 90 Ex. Jede Künstlerin hat eine Grafik und das Impressum signiert.
Preis für Mitglieder: 98,00 €
Preis für Nichtmitglieder: 138,00 €
Vorzugsausgabe mit einer Original-Farbserigrafie von Halina Kirschner „Botanik“. Auflage 20 Ex. (Kalender 1-20), signiert und römisch nummeriert
Preis für Mitglieder:
178,00 €
Preis für Nichtmitglieder: 198,00 €

 

 

 

 

Weiterlesen

Tabor-Kalender 2019

Tabor-Grafik-Kalender 2019

Herausgeber: Tabor Presse Berlin

Preis für Mitglieder: 450,00 €

 

Der Kalender der TABOR PRESSE Berlin und des Büchergilde Artclub ist mit 12 einzeln signierten und nummerierten Originalgrafiken bedeutender Künstler wieder ein außergewöhnlicher Querschnitt durch die zeitgenössische deutsche Kunstszene. Die Grafiken sind lösbar mit zwei säurefreien Klebepunkten auf ein Träger-Papier montiert, das Kalendarium auf das darüber liegende Passepartout gedruckt.

 

 

Philipp Hennevogl, Katrin Stangl, Bodo Rott, Laura Bruce, Michael Wutz, Franziska Klotz, Katharina Albers, Jan Muche, Markus Vater, Damian Deroubaix, Gosia Machon und Marlon Wobst.

Der Kalender versammelt einmal mehr druckgrafische Schwergewichte wie Philipp Hennevogl oder den Horst-Janssen-Preisträger Michael Wutz und geniale Bild-Erfinder, wie die gerade von der Stiftung Buchkunst ausgezeichnete Katrin Stangl. Er spiegelt die vitale zeitgenössische deutsche Druckgrafikszene, die internationale Künstler anzieht, wie die in New Jersey geborene und jetzt in Berlin lebende Laura Bruce. Eine Grafik des in Paris arbeitenden Damien Deroubaix ermöglicht den Blick über den nationalen Tellerrand. Wer den Grafikkalender über die Jahre sammelt, verfügt über eine nachgerade museale private Sammlung der ersten Garnitur zeitgenössischer Kunst.

Artbook Berlin

Artbook Berlin

16. bis 18. November 2018

Sie treffen uns am Stand BÜCHERGILDE ARTCLUB

Mariannenplatz 2, 10997 Berlin

Öffnungszeiten:
Freitag 16-20 Uhr
Samstag 12-20 Uhr
Sonntag 11-17 Uhr

Die Künstlerbuchmesse Artbook Berlin lädt vom 16. bis zum 18. November alle Liebhaber besonderer Buchkunst nach Kreuzberg. Im Kunstquartier Bethanien am Mariannenplatz stellen rund 100 internationale Buchkünstler, Kunstdrucker und Verleger ihre Werke aus. Wir sind mit einer Auswahl schöner Bücher und Grafiken dabei. Besucher können drei Tage lang Radierungen, Lithografien, Siebdrucke und auch anspruchsvolle Weihnachtsgeschenke entdecken und kaufen. Darüber hinaus lockt ein vielfältiges Angebot an Vorträgen, Buchpräsentationen und Lesungen.

Günter Umbreit – Stadtplan-Porträts

Günter Umbreit

Stadtplan-Porträts

8. Oktober bis 31. Dezember 2018

Eröffnung in Anwesenheit des Künstlers am Montag, den 8. Oktober um 20 Uhr

Einführung von Diethelm Kaiser

Sie sind herzlich eingeladen! Der Eintritt ist frei!

 

 

Weiterlesen

Hans-Jürgen Gabriel – Akrobaten

Hans-Jürgen Gabriel
Akrobaten

Bilder und Skulpturen, 9. April bis 23. Juni 2018

Vernissage am Montag, den 9. April um 19 Uhr in Anwesenheit des Künstlers

Eintritt frei! Sie sind herzlich eingeladen!

Nachlese

 

Weiterlesen

Tabor-Grafik-Kalender 2018

 

Der Kalender der TABOR PRESSE Berlin und des Büchergilde Artclub ist mit 12 einzeln signierten und nummerierten Originalgrafiken bedeutender Künstler wieder ein außergewöhnlicher Querschnitt durch die zeitgenössische deutsche Kunstszene.

 

 

Weiterlesen

Grafiken aus dem Büchergilde artclub

bis zum 31. August 2017

Vor unserem Umzug zeigen wir Ihnen eindrucksvolle Grafiken aus unserer Schatzkammer. Einige dieser Künstler und ihre Arbeiten sind Ihnen sicher bereits durch Einzelausstellungen in der Buchhandlung bekannt. Entdecken Sie hochwertige Druckgrafik zu moderaten Preisen, unter anderem von folgenden Künstlern. Kommen Sie vorbei – es lohnt sich!

Linde Bischof 1945 in Wasungen/Thüringen geboren, studierte nach der Berufsausbildung zur Dekorateurin und einem Studium der Gebrauchsgrafik von 1968-1973 an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee bei Günther Brendel und Arno Mohr. Seit 1973 lebt sie als freischaffende Künstlerin in Berlin. Für ihre Arbeit signifikant ist die Suche ihrer Motive vor Ort: so hielt sie sich von 1982 bis 1989 regelmäßig bei Sinti und Roma an der bulgarischen Schwarzmeerküste auf. 1995 gewann sie den Hauptpreis beim Lucas-Cranach-Wettbewerb der Stadt Kronach.

Weiterlesen

Hannes Hübner – Druckgrafik

Ausstellung

Vom 8. Mai bis 8. Juli 2017


Finissage: Samstag, den 8. Juli 2017 um 19:30 Uhr

AnniKa von Trier spielt ein buntes Potpourri auf ihrem grünen Akkordeon.


Nachlese der Vernissage

Weiterlesen