Rolf Schneider – „Literatouren durch Brandenburg“




Buchvorstellung

Ausflüge auf den Spuren von Dichtern und Schriftstellern
Von Rolf und Therese Schneider

29. März 2017 um 20 Uhr

Der Eintritt ist frei, Sie sind herzlich eingeladen.

Nachlese

Schön, dass wir in diesem Jahr Rolf Schneider schon zum zweiten Mal mit seinen Texten bei uns begrüßen durften. Zusammen mit seiner Tochter Therese Schneider stellte er das gemeinsame Reisebuch zu den Dichtern der Mark Brandenburg vor. Texte und Bilder ergänzen sich wunderbar und dieser Vortrag animiert sicher viele unserer Gäste zu Literaturausflügen in die Umgebung. Es gibt so vieles Schönes zu entdecken. Hier noch einige fotografische Eindrücke der anregenden Lesung.

Previous Image
Next Image

Das Land Brandenburg war und ist nicht nur die Heimat vieler bekannter Dichter und Schriftsteller, sondern es fand als Sehnsuchts- und Handlungsort auch Eingang in Romane und Gedichte. Der Schriftsteller Rolf Schneider und seine Tochter, die Fotografin Therese Schneider, nehmen ihre Leser mit auf 18 Ausflüge zu den Lebens- und Wirkorten bedeutender Schriftsteller und Dichter und Dichter – von Theodor Fontane bis Kurt Tucholsky, von Bertolt Brecht bis Peter Huchel, von Fürst Pückler bis Erwin Strittmatter.

Rolf Schneider, geboren 1932 in Chemnitz, ist freier Schriftsteller und Publizist. Er verfasste zahlreiche Romane, Bühnenstücke, Essays und Sachbücher, die in über 20 Sprachen übersetzt wurden. Zuletzt erschienen von ihm u. a. »20 x Brandenburg« (2009) und seine Autobiografie »Schonzeiten«. Er wurde ausgezeichnet mit dem Lessing-Preis der DDR, dem Hörspielpreis der Kriegsblinden sowie mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse. Rolf Schneider lebt in Schöneiche bei Berlin.

Therese Schneider, geboren 1963 in Berlin, studierte nach einer Ausbildung zur Buchbinderin an der Burg Giebichenstein Hochschule für Kunst und Design Halle/Saale und der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Therese Schneider lebt und arbeitet als selbstständige Buchgestalterin und Grafikerin in Berlin. Zuletzt erschienen von ihr »Brandenburg mit dem Rad« (2014) und »Auf dem Rad durch Brandenburg« (2015).

16,00 €, kartoniert, 192 Seiten, 100 farbige Abbildungen, Bebra Verlag 2017

Rolf Schneider bei seiner Lesung zur Finnissage der Ausstellung Günter Rudolf Kokott