AnniKa von Trier – GERADE JETZT!

Urbane Lieder

7. März 2017 um 20 Uhr

Eintritt: 5,00 €

Die musikalische Verwandlungskünstlerin ist wieder zu Gast bei uns.

Nachlese

Schade für alle, die an diesem wunderbaren musikalischen Abend nicht teilnehmen konnten. Wir hatten diese facettenreiche Künstlerin ja schon mit einigen Programmen und unterschiedlichen Identitäten bei uns zu Gast. Dieses Mal trug sie vor allem ihre eigenen Texte vor. Es begann mit Schmetterlingen. Die Gäste wurden Prachtmotte, Zitronenfalter oder Pfauenauge und man hörte „die Schmetterlinge lachen“. Die Zeit mit ihren Wahrnehmungen und Träumen, der Vergänglichkeit und Gegenwart spielte im ersten Teil die Hauptrolle. Nach der Pause fand man sich in Hannah Höchs Garten bei Löwenmäulchen und anderen Blumen wieder. Ein unterhaltsamer Abend zwischen Zusehen und Zuhören, Mitdenken und Mitmachen.

Previous Image
Next Image

AnniKa von Trier ist mit ihrem lindgrünen Akkordeon im Jetzt unterwegs. Das Phänomen der Gegenwart und Lebensarten im 21. Jahrhundert wie ständige Erreichbarkeit, Digital-Bohème, Window-Shopping, der Zeitgeist zwischen Ost und West nach 25 Jahren Mauerfall, eigensinnige Clochardes de Luxe, phantastische Gärten und internationale Patchworkfamilien interessieren sie. In der Vielstimmigkeit ihres Gesangs kommt der polyphone Klang der Großstadt zum Ausdruck: Poetisch, politisch und schnoddrig wie Berlin.

«Gerade jetzt» (ist) fantastisch und anarchisch wie ein Kind, hemmungslos poetisch, irritierend und grotesk. Und es sind doch Chansons vom Leben da draußen.»
Zitty, Friedhelm Teicke

Erinnern Sie sich noch an diesen wunderbaren Abend?

AnniKa von Trier ist Sängerin, Verwandlungskünstlerin und Autorin. Sie arbeitete von 1992-1994 an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin als Dramaturgie- und Regieassistentin. Mitte der 90er Jahre fand sie auf einer Ostberliner Strasse ein Akkordeon. Der Beginn einer großen Freundschaft.
Seit 1994 ist sie professionell als Sängerin und Performancekünstlerin mit Eigenproduktionen und ihren Kunstfiguren
Palma Kunkel – die singende Tellermiene, Die Handtaschenträgerin und Mademoiselle Papillon unterwegs auf Festivals, Theater – und Varietébühnen u.a. in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Holland, der Türkei, Indien, Australien und den USA.
Im Februar 2015 erschien ihr Buch «Tagebuch einer Hospitantin – Volksbühne Berlin 1992/93» im Alexander Verlag Berlin unter ihrem Namen Annika Krump.
Seit Januar 2016 ist sie als Urbane Liederschreiberin mit dem Programm GERADE JETZT! zu erleben. Einige ihrer poetischen Liedtexte wurden 2016 bereits in den Anthologien «Nachtbus nach Mitte» (Verlag Berlin Brandenburg) und «Vivre à Berlin» (Edition Le Jardin d`Essai, Paris) veröffentlicht.

Homepage der Künstlerin

Videos von Auftritten

AnniKa von Trier bei Facebook

 

GERADE JETZT!
Text & Musik © Annika Krump 2015

Gerade jetzt wird wo ein Kind geboren

Gerade jetzt hat einer `ne Million verlor`n

Gerade jetzt schießt einer einen Menschen tot

Gerade jetzt backt hier ein Bäcker Brot

Gerade jetzt pflanzt einer einen Baum

Gerade jetzt lebt jemand seinen Traum

Gerade jetzt zeigt eine was sie kann

Gerade jetzt kräht nirgendwo ein Hahn

Gerade jetzt malt irgendwer ein Bild

Gerade jetzt wird da ein Kind gestillt

Gerade jetzt ist deine Casting – Show

Gerade jetzt putzt eine Frau das Klo

Gerade jetzt löst sich vom Kleid der Saum

Gerade jetzt erhängt sich wer am Baum

Gerade jetzt wählt man den neuen Staat

Gerade jetzt mach ich uns Kopfsalat

Gerade jetzt trennt sich ein Paar im Streit

Gerade jetzt sagst Du: „Hab` keine Zeit“

Gerade jetzt beginnt ein Kind zu Wimmern

Gerade jetzt liegt einer in den Trümmern

Gerade jetzt gibst Du mir einen Kuss

Gerade jetzt geh`n Bomben hoch im Bus

Gerade jetzt wird jemandem was klar

Gerade jetzt gibt eine Braut ihr „Ja“

Gerade jetzt entwirft ein Mann ein Haus

Gerade jetzt geh`n in Berlin die Lichter aus

Gerade jetzt dreht sich am Meer der Wind

Gerade jetzt erdrosselt wer sein Kind

Gerade jetzt lehnt jemand Dich bei Facebook ab

Gerade jetzt entdeckt einer ein Massengrab

Gerade jetzt verstehst Du das Prinzip

Gerade jetzt sag ich Dir: „Hab`Dich lieb“

Gerade jetzt wird wo ein Kind geboren…